WordPress Tipp #111: Digitale Dateidownloads im WordPress Backend verfolgen, Überwachen und Tracken

Verfolgen, Überwachen und Tracken von digitalen Dateidownloads im WordPress Backend

In unserem Quick Tipp #110: digitale Dateidownloads im WordPress Backend anlegen, bearbeiten und verwalten haben wir Ihnen bereits die grundlegenden Funktionen des kostenlosen „Download-Monitor-Plugin“ von „Tipps und Tricks HQ“ vorgestellt.

In diesem Beitrag werden wir auf die Vorteile des Plugins eingehen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Downloads ganz genau zu verfolgen und zu tracken.

Vorteile des Plugins:

Um auf der sicheren Seite zu sein, können Sie Ihre Geschäftsbedingungen zum Download hinzufügen, sodass Besucher Ihrer WordPress Website diese vor dem Herunterladen bestätigen müssen.

Zudem können Sie bestimmte Downloads mit einem Passwort schützen oder aber nur eingeloggten Mitgliedern den Download der Dateien gewähren.

Unter dem Menüpunkt „Logs“  finden Sie alle erfassten Downloads Ihrer WordPress Website. Diese können Sie unter dem Reiter „Export“ als CSV-Datei herunterladen.

Der Menüpunkt „Statistiken“ bietet Ihnen einen Überblick über alle Downloadzahlen, die Sie sowohl nach Datum, als auch nach Land, Kontinent, Browser, etc. sortieren lassen können.


Für das Plugin wird mindestens eine WordPress Version 5.0 oder neuer benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.