Facebook Quick Tipp #64: WLAN-Hotspot für Kunden einrichten

Gewinnen Sie mehr Kunden, indem Sie ein Gast-WLAN mit Facebook Wi-Fi einrichten

Richten Sie ein Gast-WLAN ein, damit Kunden, die auf Facebook nach WLAN suchen, Ihre Seite und somit auch Ihr Geschäft finden.

Verbinden sich Kunden mit Ihrem Gast-WLAN, sehen diese Ihre Facebook Unternehmensseite und können Bewertungen hinterlassen, Bilder teilen oder Ihr Unternehmen markieren. Ihr Geschäft wird beworben und Sie erreichen mehr potenzielle Kunden. Wie man auf Facebook nach WLAN in der Umgebung suchen kann, erfahren Sie in diesem Quick Tipp.

Damit Facebook Wi-Fi möglich ist, müssen Sie sicherstellen, dass auf Ihrer Unternehmensseite eine Anschrift oder ein Standort angegeben ist.

Zudem benötigen Sie einen Facebook Wi-Fi kompatiblen Router. Eine Liste mit Routern, die Facebook-WLAN unterstützen und Anleitungen zur Einrichtung finden Sie hier.

So richten Sie Facebook Wi-Fi ein:

  1. Falls noch nicht geschehen, müssen Sie zuerst Ihren Router nach Herstelleranleitung einrichten.
  2. Richten Sie in den Einstellungen Ihres Routers Facebook-Wi-Fi ein.
  3. Verknüpfen Sie den Router mit Ihrer Facebook Unternehmensseite, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Wenn die Verknüpfung erfolgreich war, sollte die Facebook-Anmeldeseite erscheinen, sobald sich ein Gerät mit dem WLAN verbindet.

Zum Ändern der Facebook Wi-Fi-Einstellungen klicken Sie auf Ihrer Unternehmensseite auf Einstellungen > Facebook Wi-Fi.

Über eine Standort Suche von Facebook finden Kunden Ihr Geschäft, wenn sie in der Nähe sind. Sie können sich mit ihrem Profil anmelden und Ihr WLAN nutzen. Facebook speichert dafür neben den Daten über den Standort der Personen auch Infos für andere Insights. Weitere Informationen zur Datenspeicherung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook.

Hier mehr über Facebook Wi-Fi erfahren »


Noch Fragen?

Haben Sie noch eine Frage oder benötigen Hilfe mit Ihrem Social Media Account?

Kontaktieren Sie uns – auch gerne über unser Kontaktformular!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.