WordPress Quick Tipp #103: Favicon im WordPress Backend hinterlegen

Steigern Sie den Wiedererkennungswert Ihrer Website und hinterlegen Sie ein individuelles Favicon im WordPress Backend

Das Favicon ist ein kleines Symbol, welches die Wiedererkennbarkeit Ihrer Website steigert. Es wird im Browsertab neben dem Seitentitel angezeigt und bildet häufig einen Teil des Logos ab.

Wir haben beispielsweise unsere Bildmarke als Favicon hinterlegt:

Favicon pure media solutions GmbH

Wenn Ihr Theme das unterstützt, bietet WordPress eine einfache Methode ein Favicon zu hinterlegen. Dafür gehen Sie in Ihrem WordPress Backend auf Design > Customizer > Website-Informationen:

WordPress Backend Customizer

Hier können Sie neben dem Titel und Untertitel Ihrer WordPress Website auch ein Website-Icon hinterlegen. Dieses Website-Icon dient u. a. als Favicon. Ein normales Favicon ist lediglich 16 x 16 Pixel groß, jedoch wird hier eine Mindestgröße von 512 x 512 Pixel empfohlen, da das Website-Icon auch als Lesezeichen und App-Icon angezeigt wird. Nachdem Sie ein Icon hochgeladen haben, speichern Sie es, indem Sie oben auf “Veröffentlichen” klicken:

Anschließend wird Ihnen das hochgeladene Icon angezeigt. Sie können es hier jederzeit wieder ändern oder entfernen.


Dieser Artikel bezieht sich auf die WordPress Version 5.8.1.
Bei anderen Versionen kann es daher zu Abweichungen der beschriebenen Optik oder der Funktionen kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.