WordPress Quick Tipp #66: WP-Sweep

Bereinigen Sie Ihre Datenbank von unnötigem Datenmüll mit WP-Sweep

Nach einer Weile kann die Datenbank Ihres WordPress Systems mit unbrauchbaren Daten belegt sein. Daher sollten Sie sich überlegen, ein Plugin zur Bereinigung Ihrer Datenbank zu nutzen.

Ein kostenloses Plugin für diese Zwecke ist WP-Sweep von Lester ‚GaMerZ‘ Chan. Mit diesem Plugin können Revisionen, automatische Entwürfe, gelöschte Kommentare, doppelte oder verwaiste Metadaten uvm. gelöscht werden.

Nachdem das Plugin installiert und aktiviert wurde, ist es unter Werkzeuge > WP-Sweep zu finden. Hier werden nun alle zu bereinigenden Daten aufgelistet, unterteilt in:

  • Beitragsbereinigung
  • Kommentarbereinigung
  • Benutzerbereinigung
  • Begriffsbereinigung
  • Optimierungsbereinigung
  • Datenbankbereinigung

In jeder Kategorie werden die zu bereinigenden Elemente aufgezählt und es besteht die Option, die einzelnen Kategorien zu bereinigen oder sich Details anzeigen zu lassen:

WP-Sweep Bereinigen - Details

So können Sie individuell entscheiden, welche Daten sie löschen und welche Sie noch behalten möchten. Ganz unten haben Sie ebenfalls die Option, alles zu bereinigen:

WP-Sweep Alles bereinigen

Bitte beachten Sie den Hinweis und auch bei der Datenbankbereinigung sollten Sie vorsichtig sein.

Außerdem ist das Plugin nicht mit jedem anderen WordPress Plugin kompatibel, wodurch es bei der Bereinigung zu Problemen kommen kann. Informieren Sie sich im Zweifelsfall hier, ob Ihre Plugins kompatibel sind mit WP-Sweep.


Dieser Artikel bezieht sich auf die WordPress Version 5.6.
Bei anderen Versionen kann es daher zu Abweichungen der beschriebenen Optik oder der Funktionen kommen.

Noch Fragen?

Haben Sie noch eine Frage oder benötigen Hilfe mit Ihrem WordPress System?

Kontaktieren Sie uns – auch gerne über unser Kontaktformular!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.