WordPress Quick Tipp #37: Seiten und Beiträge planen

Seiten und Beiträge im WordPress geplant veröffentlichen

Sie haben eine Seite oder einen Beitrag, den Sie nicht direkt veröffentlichen wollen? Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese Inhalte nicht direkt zu publizieren.

Wenn es keinen festen Zeitpunkt für die gewünschte Veröffentlichung gibt, können Sie Seiten und Beiträge als Entwurf speichern oder privat veröffentlichen. Diese Inhalte sind nur dann einsehbar, wenn Sie im Backend Ihrer WordPress Seite eingeloggt sind und können bei Bedarf öffentlich geschaltet werden.

Haben Sie jedoch den Wunsch, Beiträge oder Seiten zu einem vorher bekannten Termin zu veröffentlichen, besteht auch die Möglichkeit diese terminiert zu planen. Das kann z. B. bei der Erstellung von Blog-Beiträgen von Vorteil sein, da zum gewünschten Veröffentlichungszeitpunkt nichts weiter im WordPress Backend gemacht werden muss.

Beitrag oder Seite im WordPress Backend planen

Um einen Beitrag oder eine Seite zu planen, können Sie diese wie gewohnt erstellen. Anstatt die Seite oder den Beitrag anschließend zu veröffentlichen, können Sie im Bereich “Status und Sichtbarkeit” den Veröffentlichen Status ändern.

WordPress Backend Beitrag sofort veröffentlichen

Wenn Sie auf „Sofort“ klicken, scheint ein Popup-Kalender, auf dem Sie nun den gewünschten Termin der Veröffentlichung aussuchen können. Anschließend sollte anstelle des „Sofort“ das ausgewählte Datum mit Uhrzeit angezeigt werden.

WordPress Backend Termin der Veröffentlichung bestimmen

Anstelle des “Veröffentlichen”-Buttons, steht dort nun “Planen…”. Wurde ein Beitrag oder eine Seite geplant, wird dies auch auf der Seiten- und Beitragsübersicht als geplant gekennzeichnet:

WordPress Backend Seiten Übersicht geplante Seite

Ist der geplante Termin erreicht, erfolgt die Veröffentlichung automatisch über das CMS. Sie brauchen nichts weiter tun.


Noch Fragen?

Haben Sie noch eine Frage oder benötigen Hilfe mit Ihrem WordPress System?

Kontaktieren Sie uns – auch gerne über unser Kontaktformular!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.